Mehr Leichtigkeit im Alltag

Das Leben mit meinem Kind findet Jetzt statt!

Seitdem ich Mutter geworden bin, hat mein Stresspegel in einem Maß zugenommen, dass ich mir vorher nicht hätte träumen lassen. Manchmal habe ich das Gefühl erdrückt zu werden von der Flut an Entscheidungen die ich treffen soll, dem engmaschigen Zeitplan zwischen beruflicher Tätigkeit, ehrenamtlichen Verpflichtungen und der Organisation meines Alltags plus dem meines Kindes.

Gleichzeitig weigere ich mich, mich von dieser Hektik so treiben zu lassen, dass ich das Gefühl habe erst wieder frei zu sein, wenn mein Kind aus dem Haus ist. Ich will die Zeit mit meinem Kind bewusst erleben, will so viele Momente wie möglich genießen und mich nicht in 10 Jahren fragen müssen: "Wo ist die Zeit hin?". Oder mir vorwerfen: "Ach hätte ich doch die Zeit mit meinem Kind intensiver erlebt."

Ja genau! Das ist mein Ideal: Das Leben genießen und die gemeinsam Zeit bewusst zu verbringen. Das weiß ich inzwischen und trainiere mich darin, jeden Tag.

Aber wie kann das gehen, wenn man sooooo viel Stress hat?

Ich will euch heute mal ein paar Tipps mitgeben, die das eigene Mindset auf "den Alltag genießen" ausrichten:

Weiterlesen

So reden, dass die Botschaft beim Kind ankommt

Kluge Kommunikation erhöht die Chancen, gehört und geachtet zu werden

In meinem Familienleben hat die Kommunikation, das miteinander sprechen, schon von Berufswegen einen hohen Stellenwert. Es gibt jedoch immer wieder Situationen, in denen mein Sohn mich einfach nicht hört. Das bedeutet zum einen, dass er manchmal nicht auf mich hört, im Sinne, dass er nicht tut, was ich möchte. Eine zweite Sache trifft in dieser Bedeutung auch zu, nämlich, dass er tatsächlich in vielen Fällen nicht reagiert, wenn ich ihn anspreche. Ich nenne das manchmal zum Spaß "selektiven Autismus"

Was aber hat es mit dieser scheinbaren "Wahrnehmungsstörung" auf sich?  Was kann ich tun, damit mein Kind mich "hört"? Und was kann ich tun, damit mein Kind tut, was ich sage? Dazu habe ich mal wieder ein bisschen recherchiert bzw, meinen Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation zu Rate gezogen.

Weiterlesen

Der Appetit auf das Leben – Wenn Kinder viel Energie haben

Von wildem Spiel und ungezügelten Kräften

Mein Söhnchen zählt zu den Kindern, die regelrecht überschäumen vor Energie. Er wacht bereits mit einem Paukenschlag auf, indem er von jetzt auf gleich angeknipst ist und auf mir oder meinem Mann rum turnt und seine dringendsten Bedürfnisse anbringt: "Mami, ich habe hunger." oder "Mami, will spielen!" Ich persönlich liebe das, weil ich auch ein wildes Kind war und er mich so sehr an meine eigene Kindheit erinnert, wie ich wild tobend und brüllend durch die Gegend gelaufen bin. Das weckt in mir jeden Tag aufs neue diesen riesigen Appetit auf das Leben! Auf neue Erfahrungen und ungebremste Freude. 

Weiterlesen

Scroll To Top